Home Fahrzeuge Strecken Busnetz Bilderbogen Die Zukunft +Plus Die Vergangenheit: Aufbau Die Vergangenheit: Abbau Die Vergangenheit: Neubau Die Vergangenheit: Netzplan OB Die Vergangenheit: Einst & Jetzt
Spurensuche  
   

Zwischen 1963 und 1968 erfolgte in mehreren Schritten die Stillegung der Oberhausener Straßenbahn, 1971 endete der Betrieb auf dem Oberhausener Abschnitt der Mülheimer Linie 15. Mit den wechselnden Konzepten zum Individualverkehr - von der damals propagierten „autogerechten Stadt” bis zu den heutigen Bemühungen um Verkehrsberuhigung abseits der Hauptverkehrsstraßen - wurden eigentlich alle Straßen, durch die einst die Straßenbahn verkehrte, mehr oder minder umfangreichen Umbaumaßnahmen unterzogen. Die Suche nach Überresten des einstigen Straßenbahnbetriebs bei einigen Spaziergängen entlang verschiedener Streckenabschnitte und an den vereinzelt in der Literatur angegebenen möglichen Fundstellen blieb bislang ergebnislos.
Das einzige mir bis jetzt bekannte Relikt aus der Zeit der ersten Oberhausener Straßenbahn ist das im Bild unten gezeigte frühere Verwaltungsgebäude am Standort des ehemaligen Betriebshofs an der Kreuzung Mülheimer Straße / Danziger Straße.

020601


*/27.11.04