Die Vergangenheit Fahrzeuge Strecken Busnetz Bilderbogen Die Zukunft +Plus Home: Übersicht Home: Info/Kontakt Home: Das ist neu Home: Archiv Home: Links Home: Photo-Ecke Home: X-Tra

Die Straßenbahn in Oberhausen/Rhld.

Mit alten Partnern - auf neuen Wegen

Ein erfolgreiches Comeback erlebte im Mai 1996 die Straßenbahn in Oberhausen. Nach der 1968 erfolgten Einstellung der letzten eigenen Linie war am 04.04.1971 - auf den Tag genau 74 Jahre nach Eröffnung der ersten Strecke - mit Stillegung des Oberhausener Abschnitts der Mülheimer Linie 15 die Straßenbahn in Oberhausen Geschichte geworden.

Erst die zur Errichtung des Einkaufszentrums CentrO geforderte ÖPNV-Anbindung führte, nach Prüfung verschiedener Alternativen, zur Rückkehr der Straßenbahn, wobei die zwischen Hauptbahnhof und Sterkrade Bf. entstandene ÖPNV-Trasse für Bahn und Bus als modellhaft für einen schnellen und effektiven Nahverkehr angesehen werden kann.

Auch der Gemeinschaftsbetrieb von Straßenbahnlinen kehrte damit zurück. Die bereits bestehende Linie 112 wird gemeinsam von STOAG und MVG betrieben und die geplante Verlängerung der Linie 105 wird auch wieder EVAG-Bahnen nach Oberhausen zurückbringen.

010201

Weiter


MVG 203 010202


*/03.01.04